Geburtstagszeitung: Installation – mit Windows 2000/NT/Vista und Word 2000/2003/2007:

Voreinstellung zur Installation der Geburtstagszeitung mit Windows 2000/NT/Vista und Word 2000/2003/2007:

A. Virenscanner deaktivieren

  • Bitte deaktivieren Sie Ihren Virenscanner für die Zeit der Installation des Makros. Da hier ein Makro in Word eingerichtet wird, zeigt Ihr Scanner eine – falsche – mögliche Gefahr an und zerstört die Installationsdatei Ihres Assistenten. Direkt nach der Installation schalten Sie Ihren Virenscanner bitte wieder ein.

B. Einstellungen in Windows:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche START in der Taskleiste unten links am Bildschirm
  • und wählen den Befehl „Programme – Windows Explorer“ ODER wählen den „Computer“ aus ODER öffnen Sie den „Arbeitsplatz„.
  • Windows 2000 und Windows NT: Wählen Sie hier „Extras – Ordneroptionen“, und aktivieren Sie die Registerkarte „Ansicht“, und schalten Sie die OptionDateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden“ *aus*.
  • Windows Vista und Windows 7: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Organisieren“ und wählen Sie den Eintrag „Ordner- und Suchoptionen“. Aktivieren Sie die Registerkarte „Ansicht“ und schalten Sie die OptionDateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden“ *aus*.

C. Einstellungen in Microsoft Word 2000 bis 2007:

  • Word 2000: Stellen Sie vor Installation der Makros (!) die Sicherheitsstufe unter „Extras – Makro“ auf der Registerkarte „Sicherheit“ auf „Mittel“ oder „aus“, damit Makros eingerichtet werden können. Nach der Installation können Sie die „Sicherheit“ wieder auf „Hoch“ zurücksetzen.
  • Word 2007: Lassen Sie bei der Installation die Ausführung des Makros zu. Sie können dazu auch vor Start der Installation des Assistenten in Word oben links in der Ecke des Fenster auf die runde Schaltfläche „Office“ klicken, dann „Word-Optionen“ unten rechts klicken, und schließlich den Eintrag „Vertrauensstellungscenter“ wählen. – Klicken Sie dann auf „Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter„, und aktivieren Sie die Option „Alle Makros aktivieren“. Auch wenn Sie diese Option aktiviert haben, sind Sie durch Ihren Virenscanner sicher von schädlicher Software geschützt.